staatstheater karlsruhe spuhler

, 30. Dezember 2020

Mit harschen Worten hat der Chef des, Peter Weibel, Direktor des Zentrums für Kunst und Medien (ZKM), beantwortet beim Badischen Staatstheater während einer Solidaritätskundgebung für Theatermitarbeiter Fragen von Journalisten. Unter anderem waren in einem offenen Brief des Personalrates Missstände angeprangert worden wie "Kontrollzwang, beständiges Misstrauen, cholerische Ausfälle" seitens Spuhler. Spuhler steht seit Monaten wegen seines angeblich autoritären Verhaltens in der Kritik. Kunstministerin und Oberbürgermeister lassen Peter Spuhler fallen, Polizei kündigt weitere Kontrollen der Corona-Regeln im Schwarzwald an, Verdächtige Gegenstände sorgen für Großeinsatz in Pforzheim - Spielzeug und Süßigkeiten statt Sprengstoff, Radio- und Onlinegottesdienste als Alternative, Weihnachtsgottesdienste in der Region oft online, Erste Impfungen am Sonntag in der Messe Karlsruhe, Polizei Karlsruhe setzt auf Vernunft der Menschen, Vorwürfe gegen den Chef des Karlsruher Hauses. Das Theater ist auch wegen angeblicher Belästigungen in die Schlagzeilen. Nach nicht enden wollenden Vorwürfen wegen seines Führungsstils soll Generalintendant Peter Spuhler nun doch das Badische Staatstheater Karlsruhe … Badisches Staatstheater Karlsruhe: ... Nach schweren Vorwürfen wegen seines Führungsstils soll Generalintendant Peter Spuhler das Badische Staatstheater früher als geplant verlassen. Ehemalige Mitarbeiter von Peter Spuhler aus seiner Heidelberger Zeit als Intendant (2005 – 2011) schildern in einem Brief an die Rhein-Neckar-Zeitung, wie teilweise unmenschlich die Arbeitsbedingungen an deutschen Theatern seien. Unter anderem hatte der Personalrat in einem offenen Brief von Missständen gesprochen wie "Kontrollzwang, beständiges Misstrauen, cholerische Ausfälle" seitens Spuhlers. "Für uns ist es gar nicht nachvollziehbar, dass Spuhler sich noch ins Haus traute. DPA. Mittwoch, 18. Karlsruhe. Er gelobte Besserung und versprach ein Coaching. Verwaltungsrat: Vorzeitige Vertragsauflösung / Bauabläufe erläutert. Heftiger Streit am Badischen Staatstheater in Karlsruhe: Mehrere scheidende Mitarbeiter der Opernsparte erheben öffentlich schwere Vorwürfe gegen den Generalintendanten Peter Spuhler … Weibel wirft der Politik Versagen vor. (dpa/lsw) Lange hatte man an ihm festgehalten, nun sind die Tage von Peter Spuhler offenbar gezählt: Der umstrittene Generalintendant des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe … Der umstrittene Intendant des Badischen Staatstheaters, Peter Spuhler, soll das Haus zum Ende der Spielzeit im kommenden Sommer verlassen. Geschäftsführender Direktor: Johannes Graf-Hauber. Der Verwaltungsrat will mit einem "Paket von Maßnahmen" sicherstellen, dass die Zusammenarbeit im Haus künftig besser klappt. Peter Spuhler ist als Intendant untragbar und eine Belastung für das Badische Staatstheater geworden. Spuhler hatte deswegen einen leitenden Mitarbeiter zunächst freigestellt. Nach schweren Vorwürfen wegen seines Führungsstils soll Generalintendant Peter Spuhler das Badische Staatstheater früher als geplant verlassen. Viele Gemeinden verzichten allerdings darauf und haben Alternativen angeboten. Badisches Staatstheater Karlsruhe: Generalintendant Spuhler soll gehen . Im Vorfeld der Sitzung des Verwaltungsrates des Badischen Staatstheaters am kommenden Montag, 30. Mehr als 300 Beschäftigte des 850 Mitarbeiter zählenden Theaters hatten vor der Verwaltungsratssitzung vor einer Woche für einen Neuanfang ohne Spuhler demonstriert. "Das kann nicht gutgehen", meinte Weibel am Freitag bei einer Solidaritätskundgebung mit mehr als 100 Kulturschaffenden und Mitarbeitern vor dem Theater. Karlsruhe (dpa/pm/lk) - Der umstrittene Generalintendant des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe, Peter Spuhler, soll zum Ende der laufenden Spielzeit gehen. Die Personalratsvorsitzende reagierte erleichtert auf die Ankündigung aus dem Kunstministerium. Allerdings nicht sofort, sondern im kommenden Sommer. November 2020, 15.28 Uhr, Ministerin plant Gespräche zur Theaterkrise um Peter Spuhler. mehr... Do19.11.2020 Endgültig entscheiden muss jedoch der Verwaltungsrat des Badischen Staatstheaters, an dessen Spitze Ministerin Theresia Bauer (Grüne) als Vorsitzende steht sowie der Vize-Vorsitzende, Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD). September 2020, 18.14 Uhr. Karlsruhe - Der Verwaltungsrat des Badischen Staatstheaters muss am Montag (17.00 Uhr) über die geplante Auflösung des Vertrags des umstrittenen Generalintendanten Peter Spuhler entscheiden. 2020 03:03 Min. Peter Spuhler studierte Regie und Dramaturgie am Max-Reinhardt-Seminar in Wien. Qualität ist unser Markenzeichen. Eine Strukturkommission soll darüber hinaus Empfehlungen geben, wie die Leitungsstrukturen weiterentwickelt werden können. Staatstheater Karlsruhe: Intendant Spuhler erhält Chance zur Bewährung. Die Sommerpause brachte ihm hoffentlich etwas Frischluft und Einsicht in seine Situation, die es angesichts der Proteste von allen Seiten gegen seine Intendanz aus demokratischem Anstand gebietet, den Weg frei zu machen für einen Neustart. SWR2. Karlsruher Kommunalpolitiker fordern fraktionsübergreifend die Vorfälle im Badischen Staatstheater aufzuklären. Allerdings nicht sofort. Die Vorwürfe gegen den Chef des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe wogen zu schwer: Der Verwaltungsrat hat die Auflösung des Vertrags von Generalintendant Peter Spuhler beschlossen. Der Karlsruher CDU-Chef und Bundestagsabgeordnete Ingo Wellenreuther bescheinigte Mentrup und Bauer eine "unsägliche, fast menschenverachtende" Reaktion auf die vielen Hilferufe der Theaterbelegschaft. Gerade weil an den Häusern niedrige Gehälter und Gagen gezahlt würden, hätten die Mitarbeiter ein Recht "mit Würde und Achtung" behandelt zu werden. Staatstheater Karlsruhe: Trennung von Peter Spuhler ist jetzt offiziell beschlossen Jetzt ist es offiziell: Peter Spuhler muss das Staatstheater Karlsruhe nach dem Ende der Saison verlassen. Susanne Benda, 18.11.2020 - 14:58 Uhr. Nach nicht enden wollenden Vorwürfen wegen seines Führungsstils soll Generalintendant Peter Spuhler nun doch das Badische Staatstheater Karlsruhe verlassen. Dass Land und die Stadt Karlsruhe als Träger werden den Verwaltungsrat um Zustimmung bitten, die Bedingungen für eine solche Auflösung im Einvernehmen mit Peter Spuhler zu klären. Ministerin Bauer, die Vorsitzenden des Verwaltungsrats des Badischen Staatstheaters Karlsruhe und Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) hatten die vorzeitige Vertragauflösung von Peter Spuhler empfohlen. Zudem beschäftigt sich die Justiz mit mutmaßlichen Vorfällen am Theater: Es gibt mittlerweile gegen Mitarbeiter und Ex-Mitarbeiter des Hauses eine Anklage wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung, ein Ermittlungsverfahren wegen des Vorwurfs der Verbreitung pornografischer Schriften sowie eine Strafanzeige wegen Untreue. Damit ist er nach Günter Könemann, der das Haus von 1977 bis 1997 leitete, der Theaterchef mit der zweitlängsten Amtszeit in der Nachkriegsgeschichte des Hauses. Karlsruhe (dpa/lk) - Das Amtsgericht Karlsruhe wird nun doch über den Vergewaltigungsvorwurf am Badischen Staatstheater entscheiden. "Um zu bewerten, ob es weitere Maßnahmen braucht, ist es jetzt wirklich noch zu früh. Am Montag soll der Verwaltungsrat des Badischen Staatstheaters die geplante Ablösung des Generalintendanten absegnen – und das Theater umstrukturieren. Tabula rasa – reiner Tisch, das ist im Fall des Karlsruher Generalintendanten und früheren Heidelberger Theaterchefs Peter Spuhler die beste Lösung. Es herrsche ein toxisches Arbeitsklima, hatte es darin geheißen. Deshalb bietet die RNZ das RNZonline-Abo an. Badisches Staatstheater Karlsruhe Hermann-Levi-Platz 1 76137 Karlsruhe. Unter anderem wurden ein Vertrauensanwalt für Mitarbeiter eingesetzt und regelmäßige Befragungen der Belegschaft beschlossen. Foto: dpa. Gerade weil an den Häusern niedrige Gehälter und Gagen gezahlt würden, hätten die Mitarbeiter ein Recht "mit Würde. Mitte Juli war vom Verwaltungsrat, darunter Bauer als Vorsitzende, ein Maßnahmenpaket beschlossen worden, um die Lage zu befrieden. So sollen Mitarbeiter mehr gehört und Spartendirektoren gestärkt werden. Nach schweren Vorwürfen wegen seines Führungsstils soll Generalintendant Peter Spuhler das Badische Staatstheater früher als geplant verlassen. Generalintendant Peter Spuhler hat sein Einverständnis erklärt, seine Dienstzeit als Generalintendant am Badischen Staatstheater Karlsruhe vorzeitig zu beenden. Zu ihrem Vorschlag, den Vertrag mit dem Generalintendanten des Badischen Staatstheaters zum 1. Aber er tat es", hieß es von dort. "Somit ist gewährleistet, dass der Verwaltungsrat, das Ministerium und die Stadt aktuell über die Situation vor Ort informiert sind und auf dieser Grundlage die nötigen Entscheidungen treffen", sagte sie am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur. Spuhler wird vorgeworfen, einen Mitarbeiter frühzeitig von seinen Pflichten entlassen haben, sodass dieser für sein monatliches Gehalt keine adäquaten Leistungen mehr erbringen konnte. Spuhler habe sein grundsätzliches Einverständnis zu diesem Vorgehen erklärt. Badisches Staatstheater Karlsruhe Intendant Peter Spuhler soll 2021 gehen Auch der Vize-Vorsitzende des Verwaltungsrats, der Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD), will … Darf Bodo Schiffmann bald nicht mehr behandeln? mehr... Mi18.11.2020 Der Intendant war wegen seines angeblich autoritären Führungsstils in die Kritik geraten. In Deutschland seien alle Theaterintendanten eng miteinander vernetzt, aufmüpfige Mitarbeiter müssten mit Nichtverlängerung ihrer Verträge rechnen und hätten Angst, "an einem künftigen Haus als illoyal oder aufrührerisch" zu gelten. Badisches Staatstheater Karlsruhe: Vertragsauflösung mit Intendant Spuhler . Damit würde Spuhler im Sommer kommenden Jahres und nicht erst 2026 das Haus verlassen, teilte das Ministerium mit. Der Ausgang der Sitzung in Karlsruhe gilt aber als so gut wie sicher. Spuhler habe dies nicht nur in Karlsruhe, sondern auch in Heidelberg verweigert. Die CDU-Gemeinderatsfraktion will die Kostensteigerung von fast 200 Millionen Euro nicht mehr mittragen: "Noch vor drei Jahren beliefen sich die Kosten auf 325 Millionen im Maximum, heute werden rund 500 Millionen Euro Gesamtbaukosten veranschlagt. Heidelberg. Peter Spuhler, Intendant des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe. Von 1990 bis 1991 arbeitete er als Dramaturg am Schauspielhaus in Wien. Die Staatsanwaltschaft prüft, ob gegen den Theatermitarbeiter ein Anfangsverdacht besteht. Nach Vorwürfen unter anderem wegen seines Führungsstils soll nach dem Willen des Wissenschaftsministeriums sein Vertrag für eine dritte Intendanz aufgelöst werden. mehr... Am Samstag sind die ersten Impfdosen der Firmen Biontech und Pfizer an die neun Impfzentren in Baden-Württemberg, darunter Karlsruhe, ausgeliefert worden. Jul. Badisches Staatstheater: Spuhler soll gehen Karlsruhe (red) – Peter Spuhler, wegen seines Führungsstils in die Kritik geratener Generalintendant des Badischen Staatstheaters, soll gehen. Das Haus war auch wegen angeblicher Belästigungen in die Schlagzeilen geraten. Rechtsträger: Land Baden-Württemberg, vertreten durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, Stuttgart. Mit harschen Worten hat der Chef des Zentrums für Kunst und Medien (ZKM), Peter Weibel, das Festhalten an Theater-Intendant Peter Spuhler kritisiert: "Sie wollen eigenes Versagen vertuschen – mit der Verlängerung Spuhlers verlängern sie ihr eigenes Versagen." Foto: dpa. Update: Dienstag, 1. Sie hoffe, dass der angestoßene Zukunftsprozess vorangetrieben werde. Weibel reagierte damit auf eine Entscheidung des Verwaltungsrats. 18:40 Uhr Der Verwaltungsrat beschloss am Montag außerdem, eine Kommission einzusetzen, die einen Vorschlag für Spuhlers Nachfolge erarbeiten soll. Karlsruhe - Hängepartie oder salomonische Lösung? Änderten sich die Strukturen nicht, bekomme man unter neuer Intendanz im schlechtesten Fall das gleiche Problem wieder, hieß es. Das dürfte ob der bekannten Vorgänge am Staatstheater in Karlsruhe durchaus etwas schwierig sein. Der wegen seines Führungsstils in die Kritik geratene Intendant Peter Spuhler soll zum Ende der laufenden Spielzeit das Staatstheater Karlsruhe verlassen. Jetzt folgte die Kündigung, wie am Freitag bekannt wurde. Peter Spuhler bleibt über das Jahr 2021 hinaus Generalintendant am Badi-schen Staatstheater. Hängepartie oder salomonische Lösung? Die im Konflikt um Spuhler getroffenen Maßnahmen seien die ersten richtigen Schritte. Der Verwaltungsrat des Badischen Staatstheaters beschloss in seiner jüngsten Sitzung in Karlsruhe, den bis 2026 laufenden Vertrag mit Generalintendant Peter Spuhler zum Ende der aktuellen Spielzeit im Sommer 2021 vorzeitig aufzulösen. 1. Ruhe kehrte aber auch über die Sommerpause im Staatstheater nicht ein. mehr... Kurzzeitige Aufregung in Pforzheim: Die Polizei hatte am Freitagabend den Bereich um das Polizeirevier-Nord weiträumig abgesperrt, nachdem verdächtige Gegenstände vor dem Polizeigebäude entdeckt worden waren. Peter Spuhler: Dem Generalintendant des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe machen Mitarbeiter Vorwürfe. Zu einer möglichen Nachfolge für Spuhler gab es von Seiten des Ministeriums keinen Kommentar. Der Personalrat hatte zuvor in einem offenen Brief Missstände angeprangert und von einem "toxischen Arbeitsklima" gesprochen. An Haustüren klopfen oder durchs Fenster schauen werde man nicht, sagte Polizeisprecher Raphael Fiedler. Die Situation rund um das Haus nannte sie hochproblematisch und angespannt. Scharfe Kritik übte er auch an der Kostenexplosion bei der Sanierung des Theaters: "500 Millionen sind der glatte Wahnsinn." Badisches Staatstheater Karlsruhe Intendant Peter Spuhler soll 2021 gehen. Der Verwaltungsrat hielt zur Enttäuschung von Personalrat, Orchester- und Chorvorstand zunächst an Spuhler fest. Für alle Beteiligten. Die bereits festgelegte Verlängerung des Vertrags bis 2026 mit jährlichen Bezügen in beträchtlicher sechsstelliger Höhe soll aufgelöst werden. Der Personalrat betonte, das Allerwichtigste sei nun der Zukunftsprozess. Erst der Mut der Karlsruher Kollegen habe auch sie ermutigt, sich zu äußern. Der Generalintendant des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe, Peter Spuhler, bleibt im Amt. mehr... Badisches Staatstheater: Intendant Spuhler muss gehen. Im Sommer hatten die baden-württembergische Kunstministerin Theresia Bauer und der Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup noch an Peter Spuhler festgehalten. Von Februar 2007 bis 2011 war Peter Spuhler außerdem Vorsitzender der Dramaturgischen Gesellschaft. Zumal gerade noch Theaterferien sind. Die Vorwürfe gegen den Chef des Karlsruher Hauses mit rund 850 Mitarbeitern schwelen seit Mitte des Jahres. Es wird also alles noch teurer.". Es fehle trotzdem eine klare Stellungnahme der politischen Verantwortlichen im Fall Spuhler, bedauert SWR2 Kulturkorrespondentin Marie-Dominique Wetzel. Kultur Peter Spuhler bleibt Generalintendant am Badischen Staatstheater Karlsruhe 17. Das Ministerium wolle dies auch zum Anlass nehmen, sich mit den Arbeitsbedingungen allgemein an Theatern auseinanderzusetzen: Also mit langen Arbeitszeiten, der Bezahlung und der Gestaltung von Verträgen. mehr... Trotz der Corona-Pandemie fanden im Großraum Karlsruhe auch Präsenz-Weihnachtsgottesdienste statt. 2020 03:03 Min. Dazu zählt nach Worten der Ministerin unter anderem ein bedeutend intensiverer Austausch mit dem Personalrat. Das Corona-Impfzentrum in der Karlsruher Messe nimmt am Sonntag seinen Betrieb auf. Darin sind noch nicht die Kosten für eine längere Bauzeit und Kosten für Interimslösungen, Personal und für Freianlagen einbezogen. 6:00 Uhr Karlsruhe (mcs) Der umstrittene Generalintendant des Badischen Staatstheaters … Die Sommerpause brachte ihm hoffentlich etwas Frischluft und Einsicht in seine Situation, die es angesichts der Proteste von allen Seiten gegen seine Intendanz aus demokratischem Anstand gebietet, den Weg frei zu machen für einen Neustart. Peter Spuhler, Generalintendant des Badischen Staatstheaters Karlsruhe, schaut in die Kamera. Zudem soll es neben dem bereits bestehenden Vertrauensanwalt für Korruptionsbekämpfung auch einen Vertrauensanwalt für Fragen im Zusammenhang mit sexualisierter Diskriminierung, sexueller Belästigung und Gewalt geben. Rund 300 Mitarbeiter demonstrierten seinerzeit für einen Neuanfang. Es gibt einen Vertrauensanwalt, und der Intendant will mit einem Coach seinen Stil verändern. Nach nicht enden wollenden Vorwürfen wegen seines Führungsstils soll Generalintendant Peter Spuhler nun doch das Badische Staatstheater Karlsruhe … Die derzeit diskutierten Vorwürfe seien "in vielen deutschen Theatern" ein Problem. Seine Weiterbeschäftigung sei die "beste Lösung für das Haus", hatte Bauer damals nach mehreren Krisengesprächen versichert. Das Staatstheater selbst wollte sich nicht äußern und verwies nach Worten eines Sprechers auf die Sitzung des Verwaltungsrates, der man nicht vorgreifen wolle. Badisches Staatstheater Karlsruhe Intendant Peter Spuhler soll 2021 gehen. Leben. Foto: Uli Deck, Scharfe Kritik übte er auch an der Kostenexplosion bei, Ermittlungsverfahren gegen Ex-Mitarbeiter von Badischem Staatstheater, Verwaltungsrat hält an Intendant Spuhler fest (Update), Das neue Haus soll ein "Wohnzimmer für die Stadt" werden. mehr... Der Generalintendant des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe, Peter Spuhler, soll zum Ende der laufenden Spielzeit gehen. Das Vertrauen sei zerstört, die Stimmung schwanke zwischen Resignation und Hoffnung, hieß es aus Theaterkreisen. Nach einem Beschluss des Landgerichts wurde die Anklage zur Hauptverhandlung zugelassen. Der umstrittene Generalintendant des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe, Peter Spuhler, soll zum Ende der laufenden Spielzeit gehen. Peter Spuhler soll das Badische Staatstheater zum Ende der Spielzeit verlassen. (we) Es geht ums Grundsätzliche. Karlsruhe Badisches Staatstheater: Intendant Peter Spuhler muss gehen Eine Strukturkommission soll Empfehlungen erarbeiten, wie es am Badischen Staatstheater nach dem Aus für Intendant Spuhler weitergehen soll. Die Personalratsvorsitzende des Badischen Staatsthetaters, Barbara Kistner, hatte erleichtert auf diese Ankündigung reagiert. Weil dieser dem Theatermitarbeiter mit der Veröffentlichung von belastendem Material gedroht hatte, ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen den Instagram-Nutzer wegen des Verdachts der Nötigung. Kartenvorverkauf / Tageskasse: Telefon 0721 933333 Der Beschluss sei laut Bauer einstimmig gefasst worden. Generalintendant Peter Spuhler grundsätzlich zum Verzicht auf dritte Intendanz-Periode bereit Nach zahlreichen Gesprächen am Badischen Staatstheater werden Kunstministerin Theresia Bauer und Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup dem Verwaltungsrat in seiner nächsten Sitzung am 30. Die Vorwürfe gegen den Chef des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe wogen zu schwer: Der Verwaltungsrat hat die Auflösung des Vertrags von Generalintendant Peter Spuhler beschlossen. Das … Der wegen seines Führungsstils in Kritik geratene Generalintendant des Badischen Staatstheaters, Peter Spuhler, darf sein Amt vorerst behalten. SWR2 am Morgen Guter Journalismus kostet Geld. Jul. Nun wollen Land und Stadt doch die Notbremse ziehen, das Theater muss aber noch ein gutes halbes Jahr mit Spuhler zusammenarbeiten. Schöne Feiertage und ein frohes neues Jahr wünscht das STAATSTHEATER Downloadmaterial für Erzieher*innen erschienen: Winterabenteuer - Eine musikalische Wintergeschichte zum Mitmachen Theaterkasse per Email und telefonisch bis 23.12. für Sie da / Tageskasse vom 16.12.-10.1. geschlossen (dpa-lsw) Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) will nach der Theater-Sommerpause in weitere intensive Gespräch mit den Kritikern des Intendanten Peter Spuhler am Badischen Staatstheater einsteigen. Susanne Benda, 18.11.2020 - 14:58 Uhr. Sein laufender Vertrag, der zum 31. Personalrat erleichtert: Intendant soll Badisches Staatstheater verlassen, Es fehlen Erklärungen: Peter Spuhler soll das Badische Staatstheater verlassen, Notbremse zur Image-Rettung? Die alten, extrem hierarchischen Strukturen müssten aufgebrochen und mehr Teilhabe und Transparenz ermöglicht werden. Wegen des Vorwurfs der Vergewaltigung gegen einen Mitarbeiter des Hauses, der nicht der Führung des Theaters angehört, steht ein Verfahren vor dem Amtsgericht Karlsruhe bevor. Die Unterzeichner (zehn Frauen und ein Mann) beklagen in dem dreiseitigen Schreiben, dass sie sich von dem strapaziösen Arbeitsklima unter Spuhler teilweise bis heute nicht richtig erholt hätten. Foto: Fränkle . Das hat der Verwaltungsrat des Theaters am Freitag beschlossen. Update: Mittwoch, 18. Karlsruhe (dpa/lsw) - Lange hatte man an ihm festgehalten, nun sind die Tage von Peter Spuhler offenbar gezählt: Der umstrittene Generalintendant des Badischen Staatstheaters in Karlsruhe … "Durch Machtpolitik wird die Belegschaft unterdrückt. Eine Kommission soll das nun regeln, zudem einen Vorschlag für Spuhlers Nachfolge liefern. Seine Weiterbeschäftigung sei die "beste Lösung für das Haus", wie Bauer damals nach mehreren Krisengesprächen noch versicherte. Peter Spuhler beim Spielzeitcocktail 2011 am Badischen Staatstheater Karlsruhe. SWR2 Kultur aktuell Bei den letzten Sitzungen des Verwaltungsrats seien die Mitglieder ihren beiden Vorsitzenden Bauer und Mentrup immer gefolgt und hätten in ihrem Sinne einstimmig entschieden. Nach der massiven Kritik an seiner Person entschuldigte sich Spuhler und gelobte Besserung. Im Vorfeld hatte Spuhler seine grundsätzliche Bereitschaft erklärt, der vorzeitigen Vertragsauflösung zuzustimmen. SWR2. Generalintendant: Peter Spuhler. Der Verwaltungsrat des Badischen Staatstheaters Karlsruhe hat am Montag abend die Trennung von Generalintendant Peter Spuhler (55) zum Ende der laufenden Saison beschlossen.

Hornbach Luftmatratze Pool, Schlosshotel Münchhausen Golf, Worcestersauce Rezept Hähnchen, Black Friday 2020 Saturn, Kalender 2021 Nrw, Phönix Ratzeburg öffnungszeiten, Prüfungen Uni Siegen Sommersemester 2020, Adventure Golf Gumpoldskirchen Speisekarte,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.